Veranstaltungen

Hier finden Sie die aktuellen Veranstaltungen des Vereins für Ostbairische Heimatforschung. Diese finden in der Regel im Hörsaal 1 des Departements für Katholische Theologie (KT) in der Michaeligasse 13 in Passau statt. Parkmöglichkeiten befinden sich im Parkhaus am Römerplatz.

Passau und das Privilegium Maius

Ein Passauer Bischof als Helfer der Fälscher

Vreni Dangl, Passau

Mittwoch, 21. Juni 2017, 18:30 Uhr
Hörsaal 1 des Departements für Katholische Theologie (KT), Michaeligasse 13

Herzog Rudolf IV. von Österreich (1358-1365) versuchte, durch eine große Fälschungsaktion die besonderen Vorrechte der österreichischen Landesherren zu vermehren und deren herausragende Stellung im Fürstenverbund des Reiches zu akzentuieren. Der Passauer Bischof Gottfried von Weißeneck (1342-1362) ist in dieses Fälschungsprojekt an prominenter Stelle einbezogen worden. Es stellt sich daher die Frage, warum – und wie viel er wusste.

100 Jahre politischer Katholizismus

in der Stadt Passau und in der Region

Dr. Markus Schubert, Passau

Mittwoch, 21. Juni 2017, 18:30 Uhr
Hörsaal 1 des Departements für Katholische Theologie (KT), Michaeligasse 13

Der politische Katholizismus und das eng mit ihm verbundene Milieu existierten in Passau bis zum Ende der Ära Adenauer. Dabei sind die Anfänge politischer Vereinsbildung in den 1860er Jahren zu finden. Der Vortrag gibt längsschnittartig Einblicke in die Chronologie und die Ereignisse der Zeit von 1864 bis 1964.